SchimmelschädenSchimmelfreiAnemoxEnergie sparenLuftqualitätLüftungsnavigatorHersteller

Schimmelschäden

Schimmelschäden
Über 15 Millionen Verbraucher

in Deutschland haben mit Schimmel zu kämpfen.

Schimmelschäden

Schimmel in Zimmerecke

Schimmelschäden in den Ecken

Erst kaum zu bemerken, doch "irgendwie" wird "etwas" sichtbar.

An der geometrischen Außenecke ist es zu kalt geworden und der Schimmel wird sichtbar.

 

Tauwasser am Fenster

Kondenzwasser am Fenster

Unerwünschte Erscheinungen an Fenstern bei zu hoher Luftfeuchtigkeit oder zu kalte Fenster führen oft zu Schimmelbildung. Eine Fensterheizung (T-Stripe) hilft das Problem zu beseitigen. Ohne Lüftungssystem und ausreichenden Wandoberflächentemperaturen führt es zu obigen Problemen in den Raumecken.

 

Oberflächentemperatur messen

Die Oberflächentemperatur von 13 °C ist nicht ausreichend um dauerhaft Schimmel zu vermeiden.

Bei der Auswertung der Messung sind 15 °C als Oberflächentemperatur erforderlich oder
die relative Luftfeuchtigkeit dauerhaft durch intensiveres Lüften senken.

 

Messwerte

Messwert

Die Auswertung der Messung mit einem Datenlogger zeigt nebenstehende Grafik.

1. Linie: relative Luftfeuchtigkeit der Raumluft.
2. Linie: Raumlufttemperatur
3. Linie: Temperatur bei 80% rel. Luftfeuchtigkeit - Mindestoberflächentemperatur
4. Linie: Taupunktlinie - die Wand wird nass

 

Schimmelkurve

Schimmelkurve

Bitte tragen Sie die Messwerte ein.

- Raumtemperatur
- Schnittpunkt relative Luftfeuchtigkeit - waagerechten Strich ziehen.
- wo ist der Schnittpunkt zur Wandoberflächentemperatur?

Liegt mein Schnittpunkt oberhalb der roten Kurve, dann muss mit Schimmel oder sogar Tauwasser gerechnet werden.

 

Fensterlüften

Fenster-lüften

Fenster-lüften - nach EnEV 2009 bei dichten Gebäuden nicht mehr ausreichend.
Bei zu hoher relativer Luftfeuchtigkeit hilft "lüften". Dabei die Fenster ganz öffnen und "Querlüften".

Kipplüften schadet im Winter mehr als es hilft.

 

Heizen

Heizen

Nach kräftigen Lüften muß ausreichend geheizt werden. Werden schlecht gedämmt Bauteile nicht ausreichen warm und können nicht gedämmt werden, kann mit Heizleisten, Heizmatten oder anderen Wärmeabstahlenden Heizelementen die Wandtemperatur angehoben werden. Heizleisten mit Feuchte- und Temperaturwächter bietet z.B. die Fa. anemox an. Die System kann auch bei mir bestellt werden. Preise auf Anfrage.

 

Wände trocknen

Wände trocknen
Natursteinheizung

Sind die Wände durch unzureichende Lüftung innen feucht und schimmlig geworden, so muss der Schimmel entfernt und abgetötet werden. Große Flächen vom Fachmann und kleine Flächen gegebenfalls selbst mit Schutzausrüstung. Dabei die Schimmelflächen mit hochprozentigem (80-90%) Alkohol benetzen und entfernen. Anschließend die Wand mit Hilfe z.B. einer Infrarotheizplatte ausgetrocknet lassen.

 

Wände dekorativ mit Kalkfarben gestalten

Wände dekorativ mit Kalkfarben gestalten

Kalk: hygienisch, dekorativ und einfach anzuwenden.

Befindet sich die Wandoberflächenfeuchtigkeit im kritischen Bereich, so verwenden Sie besser dekorative Kalkfarben und verzichten Sie auf nährstoffhaltige Tapeten und Kleister.

 
Diese Website wurde erstellt mit web to date von DATA BECKER.

Suchen nach

Allgemein