SchimmelschädenSchimmelfreiAnemoxEnergie sparenLuftqualitätLüftungsnavigatorHersteller

Luftqualität

Die Luftqualität lässt sich messen!

Kohlendioxid CO2


Kohlendioxid CO2 setzen wir beim Ausatmen frei. Zum "Gesunden Schlafen" werden ca. 20 m³/h "frische" Luft benötigt.
Ein Mensch gibt je nach Tätikeit zwischen 40 g und 400g Wasser/Stunde an die Luft ab, die zum großen Teil in anderen Materialien zwischengespeichert werden muss.

 

CO2 Messgerät

Co2 Messgerät

Mit diesem Gerät lässt sich der Co2 Gehalt von 0 bis 3000 ppm messen.
Der Grenzwert zum Lüften wird bei 1200 / 1500 ppm empfohlen.
1500 ppm werden oft schon nach 1 bis 1,5 Stunden Anwesentheit in einem Raum erreicht.
Anhaltswert für Lüftungsbedarf:
20 m³/h Person beim schlafen / ruhen
35 m³/h Person bei Schreibtischtätigkeit

 

Miefampel


Ein Mischgassensor misst die Gasanteile in der Luft. Das Ergebnis wird mit LED´s wie eine Ampel dargestellt.
Ebenso arbeitet die CO2 Ampel mit einem CO2 Gassensor.
Beide Ampeln werden gern in Schulen eingesetzt, um den notwendigen Luftwechsel einzuleiten.
Bestellmöglichkeit und Preise finden Sie im Lueftung-Shop.

 

Duftstoffe


Duftstoffe entfernen nicht die Ursache von Problemen. Sie sollten, wenn möglich, sehr begrenzt eingesetzt werden. Wirkliche Probleme sollten behoben und nicht verheimlicht werden.

 

Abluftsystem


In den Wohn- und Schlafzimmern für frische Luft sorgen und die warme Luft nutzen, um Feuchtigkeit und Gerüche aus den restlichen Räumen abzuführen. Diesen Effekt kann mit Fensterlüften nicht erziehlt werden.

 

Gleichmäßig Heizen


Alle Räume in einer Wohneinheit sollten etwa gleich beheizt werden.

 
Diese Website wurde erstellt mit web to date von DATA BECKER.

Suchen nach

Allgemein