SchimmelschädenSchimmelfreiAnemoxEnergie sparenLuftqualitätLüftungsnavigatorHersteller

Energie sparen durch intelligente Steuerung

Energie sparen


Energie sparen - ohne Folgekosten für eine Schimmelsanierung zu verursachen.

Darum: Messen - Regeln - Handeln

Lüften: Bei einem dichten Gebäude / Wohnung ist ein 6 bis 10 maliges Querlüften notwendig.

 

Automatische Regelung


Renovierte und Neue Häuser sind viel "sensibler" auf Nutzungsfehler!

"Weisheiten" und "Lüftungsregeln" von "früher" sind nicht mehr anwendbar, denn:

- Kondensationsflächen - wie einfach verglaste Fenster (Eisblumen) fehlen.
- undichte Fenster und Holzöfen haben für eine hohe Luftzirkulation gesorgt.
- Heizkörper - der Wärmestrahlungsanteil zum Konvektoranteil war höher (Wände wurden besser aufgeheizt)
- es wurde weniger gewaschen und geduscht.

Konsequenz: Wir müssen unser Lüftungsverhalten intensiver betreiben, beziehungsweise neu Regeln und Automatisieren.

 

Feuchtegeregelte Zuluftelemente

Aereco ZWRHV 40 Zuluftelement


Bedarfs - feuchtegesteuerte Zuluftelemente sorgen für eine Grundlüftung und ab 50% rel. Luftfeuchtigkeit für mehr Zuluft in dem Wohnraum. In jedem Wohnzimmer, Schlafzimmer, Kinderzimmer und Büro werden je nach Raumgröße und regelmäßiger Anzahl von Personen 1 bis 3 Zuluftelemente in Fenster / Heizkörpernähe in ca. 2,2 m Höhe eingebaut.

 

Feuchtegeregelte Abluftventilatoren


Feuchtegesteuerte Ventilatoren sorgen für die notwendige Luftbewegung in einer Wohnung und führen dabei feuchte- und verbrauchte Luft nach außen ab.
Energiespar-Beispiel:
Bei einem Luftwechsel in 2 Stunden im Wohnzimmer (30 m²) wird im gleichen Zeitraum im Badezimmer (7 m²) ein vierfacher Luftwechsel erzeugt. Dabei wird viel mehr Feuchtigkeit nach außen abgeführt als bei der klassichen Fensterlüftung. Zudem kann in diesem Badezimmer wieder die Wäsche getrocknet werden.

 

Wandoberflächentemperatur

Schimmel


Werden Schränke vor die Außenwände gestellt, so kann es doch zu unliebsamen Überraschungen kommen. Die Wände werden nicht mehr ausreichend warm und die Bereiche werden schlecht belüftet.

- Schränke brauchen Füße und Abstand von der Außenwand.

- Wände sind hinter Schränken oft zu kalt und müssen zusätzlich beheizt werden.

 

Sparen will gelernt sein

Bedarfsgeführte Be- und Entlüftung hilft Geld zu sparen!


Schauen Sie sich die Schimmelkurve an und handeln Sie nach den Witterungsverhältnissen richtig.
Noch müssen wir Menschen uns nach der Physik des Wasserdampfes richten und danach handeln.

Nur bei richtigem Heiz- und Lüftungsverhalten kann man Geld und Zeit sparen!

Das richtige Fensterlüften benötigt ca. 1 Std. pro Tag an Zeit - Die elektrische Energie für die Lüftungsventilatoren beträgt ca. 30 bis 60 ct/Woche. Möchten Sie wirklich noch mit Hand Lüften?

 
Diese Website wurde erstellt mit web to date von DATA BECKER.

Suchen nach

Allgemein